KiWiZ Forscherpreis 2014

 

 

Am Freitag, d. 28.7.2014 sind fünf Kinder aus unserer AG „Bauen und etwas Bewegen“ 

 

zur Firma Nexans nach Hannover gefahren, um am KiWiZ Forscherpreis 2014 teilzunehmen.

 

Begleitet wurden wir von Frau Schirmacher und Frau Lampe.

 

Als wir in das Gebäude kamen, wurden wir freundlich begrüßt, bekamen unsere Namensschilder

 

und unseren Ausstellungsplatz gezeigt. Dort bauten wir unsere selbstgebastelten Kabelmännchen 

 

und unsere Fischertechnik- Fahrzeuge auf. Noch weitere 15 Schulen waren mit dabei und die 

 

anderen Schüler und Schülerinnen hatten auch ganz tolle Sachen gebaut zu dem Thema 

 

„ Alles was Kabel hat“.

 

Nach der Begrüßung erfolgten einige Reden. Anschließend wurde das Buffet für uns Kinder eröffnet, 

 

an dem wir uns mit vielen leckeren Sachen stärken konnten.

 

Bald ging die Jury, bestehend aus mehreren Männern und Frauen, herum und begutachtete alle 

 

Exponate. Wir mussten unsere Arbeiten beschreiben und erklären. Das war ganz schön aufregend.

 

Gespannt warteten wir auf die Preisverleihung, aber leider hat die Theodor-Heuss-Schule keinen 

 

Preis gewonnen. Aber für alle Kinder gab es dann noch Trostpreise wie Taschen, Kappys und Becher.

 

Um 13.00 Uhr sind wir wieder mit einem Taxi zurück in die Schule gefahren.

 

Der ganze Tag war ein unvergessliches Erlebnis und wir hoffen, dass unsere Schule auch weiterhin

 

beim Forscherpreis mitmacht und vielleicht gewinnen wir ja auch irgendwann einen Preis.

 

 

von Alexander, Ignatz, Lilly, Muhammed und Tom

 

 

Zum Vergrößern bitte anklicken;

 

 

Der KiWiZ Forscherpreis in der Presse:

http://www.nexans.de/eservice/Germany-de_DE/navigatepub_148777_-33862/4_KiWiZ_Forschungspreis_geht_an_das_Team_der_Grund.html