Junior League Februar 2019

Theodor-Heuss-Schule


dominiert Junior League Spieltag!





Die Basketball Junior League Hannover ist am Donnerstag, den 14.02., in die zweite Runde gestartet.


Dieses Mal zogen die insgesamt acht Teams aus vier Schulen in die Sporthallte der Theodor-Heuss-


Schule Hannover, um ihr basketballerisches Können unter Beweis zu stellen.



Besonders große Hoffnungen auf den Sieg machte sich vor allem der Gastgeber, da zum einen die


Gewinner des letzten Turniers, die Fichteschule Flames, nicht am Turnier teilnehmen konnten, und zum


anderen das zuletzt starke Teams der Otfried-Preußler-Schule sich auf drei Teams verteilte.



Sowohl gegen die Flames, als auch die Otfried-Preußler-Schule mussten sich die Theodor-Heuss-Titans


und -Tigers zuletzt im Halbfinale geschlagen geben. Dass diese Favoritenrolle nicht unbegründet war,


zeigte sich bereits in der Vorrunde, als beide Teams von Sieg zu Sieg marschierten. So kam es schließlich


erst im Finalspiel zum Aufeinandertreffen beider gastgebender Teams. Am Ende hieß der verdiente Sieger


„Theodor-Heuss-Tigers“.



Grund zur Trauer gab es jedoch nicht, da es nun endlich gelang, sich gegen die starke Konkurrenz


durchzusetzen und zumindest bis zum nächsten Turnier die amtierend beste Grundschule der Junior


League Hannover zu sein.



Neben unserem Ausrichter gilt auch den Bundesliga Damen des TKHs besonderen Dank, die durch ihr


zahlreiches Erscheinen und Mitwirken, den Spieltag erst möglich gemacht haben.