Experimentieren mit Baldur

An 7 Tagen besuchte Herr Stork von der Arbeitsgemeinschaft 

 

Umwelt und Bildung die Theodor-Heuss-Schule. 

 

Er experimentierte  mit den 1. und 3. Klassen zum Thema Energie. 

 

Höhepunkte von Baldurs Besuch waren selbstgebaute Düsenraketen, 

 

Windautos, zauberhafte Solarhubschrauber, Dampfboote, 

 

das Entzünden von Feuer wie in der Steinzeit und Wasserräder, 

 

die so Einiges in Bewegung bringen.

Alle "Zaubereien" wurden von Baldur und seinem Gehilfen kindgerecht 

erklärt. Neben viel Spannung und Spaß lernten die Kinder vor allem 

den Unterschied von der vergänglichen Energie des Feuers und den 

regenerativen Energieformen Wind, Wasser und Sonne kennen 

und was sie dazu beitragen können, damit Energie gespart werden kann.

Das waren lehrreiche und abwechslungsreiche Stunden! 

Hier einige Bilder, die leider nur einen kleinen Einblick geben können: 

 

Durch Anklicken der Bilder oder der Punkte am unteren Bildrand können Sie die Bilder vergrößern