Einschulung 2014

 

 

Endlich, die Erstklässler werden eingeschult!!!

In unserer Schule ist es üblich, dass die neuen Erstklässler von den neuen Zweitklässlern mit 

einer kleinen Aufführung begrüßt werden.

In Erinnerung an die Projektwoche des vergangenen Schuljahres stand die Aufführung unter 

dem Motto „Zirkus“.

Morgens ab 9.00 Uhr begannen die Vorarbeiten. Fleißige Helfer schminkten die Kinder und 

sorgten für die richtigen Kostüme und Requisiten. Danke an alle Eltern des 2. Jahrgangs für 

die Unterstützung.

 

Endlich ging es los:

Nach dem Einmarsch durch einen „Geheimgang“ – die Schlange der Kinder wurde immer länger! 

- führte die Klasse 2b einen Tanz mit Steckenpferden auf.


                                               

                                 Danach kamen die Clowns aus der Klasse 2c.

 

                                              

                            Nun waren die Akrobaten aus der Klasse 2a dran.

                    

                               

                       Den Abschluss machten wilde Tiere aus der Klasse 2d.

 

                                            

 

Nun folgte der Ausmarsch durch den offiziellen Ausgang und die Kinder stellten sich zu einem 

Spalier auf dem Schulhof auf. So konnten die Kinder der 1a und 1b ganz schnell den Weg in ihre 

Klassenräume finden.

Während der ersten Unterrichtsstunde hatten die Eltern die Möglichkeit, die Wartezeit auf 

Ihre Schulkinder in der Cafeteria – organisiert und betreut durch den Förderverein und die 

Eltern der Zweitklässler - zu verkürzen.

 

                                           

 

Aber der Vormittag war noch nicht vorbei!

Da 4 Klassen eingeschult wurden, durften die Zweitklässler ihre Aufführung noch einmal 

wiederholen. 

Das war zwar anstrengend, aber die fleißige Vorarbeit mit anstrengenden Proben vor den 

Sommerferien sollte sich doch lohnen!

 

Endlich war alles geschafft und alle waren stolz über das gute Gelingen.  

 

von Claudia Steinbrink