Bundesfreiwilligendienst

 

Seit einigen Jahren bietet die Theodor-Heuss-Schule zu Beginn 

 

des jeweiligen Schuljahres eine Stelle im Rahmen des 

 

Bundesfreiwilligendienstes im Sport an.

 

Die Tätigkeit beinhaltet unterschiedliche Variationen mehrerer Bereiche, 

 

die zu den regulären Aufgaben unserer Schule gehören.

 

Der Schwerpunkt liegt im sportlichen Bereich. 

 

Der/ die Freiwilligendienstler/in wird an der Theodor-Heuss-Schule 

 

durch die fachliche Anleitung von Sportlehrkräften an den 

 

Sport- und Schwimmunterricht in einer Grundschule herangeführt. 

 

Dabei können auch Projekte im Team geplant und durchgeführt werden. 

 

Bisher gehören hierzu das jährlich für die 2. Klassen stattfindende 

 

Low-T-Ball-Turnier und das Rosenfreitagssportfest. 

 

Außerdem gestaltet der/die Freiwilligendienstler/in während der 

 

Betreuungsstunde der 1. und 2. Klassen in Kleingruppen 

 

Turn- und Bewegungsspiele. 

 

Eine regelmäßige Teilnahme an Teambesprechungen ist selbstverständlich.

 

Sowohl die Theodor-Heuss-Schule als auch die bisherigen 

 

Freiwilligendienstler/innen empfanden die Zusammenarbeit immer 

 

als gewinnbringend und sehr teamorientiert. 

 

Bei Interesse, Ihren Bundesfreiwilligendienst an unserer Schule 

 

zu absolvieren, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

 

 

Im folgenden Flyer erhalten Sie durch Aufrufen der weiterführenden Links 

alle Informationen zum Bundesfreiwilligendienst im Sport:

 

uploads/files/BFD%20Bundesfreiwilligendienst%20im%20Sport%281%29.pdf