Autorenlesung 2014 Hartmut El Kurdi

Am Freitag, dem 13. Juni kam der Schriftsteller, Theaterregisseur, Schauspieler und Musiker 
 
Hartmut El Kurdi in die Theodor-Heuss-Schule und stellte den Dritt- und Viertklässlern einige
 
seiner Bücher vor. Schon die kleinen Ausschnitte aus"Johnny Hübner greift ein" und 
 
"Ritter, Räuber, Spökenkieker" machten vielen Kindern Lust auf mehr.
 
Richtig spannend wurde es dann bei der Geschichte vom „Angstmän“: Mal stimmgewaltig, mal ganz
 
leise und immer mit viel sehenswerter Mimik und Gestik präsentierte Hartmut El Kurdi die
 
Geschichte von Jennifer, die nachts allein zuhause ist, weil ihre Mutter arbeiten muss. 
 
Mit der  "Liste aller Sachen, die ich gerne mal machen würde" (und die Mama mir immer verbietet... )
 
fängt es an, doch dann trifft sie auf jemanden, der sich im Kleiderschrank versteckt hat und
 
derjenige kommt aus einer fernen Galaxie...
 
45 Minuten las Herr El Kurdi, und wem es sonst immer schwerfällt, zuzuhören, der hatte heute Mühe,
 
es nicht zu tun. 
 
Anschließend hatten die Schüler viele Fragen an Herrn El Kurdi. Er beantwortete alle und gab auch
 
Tipps zum Schreiben von Geschichten und wie aus dem Hobby sogar ein Beruf werden kann. Es war 
 
eine kurzweilige Veranstaltung, die neugierig auf den "Angstmän" und auf das Lesen selbst machte.

Der Förderverein der Theodor-Heuss-Schule übernahm aus seinen Mitteln die Hälfte der für die

Schüler entstehenden Kosten.
 
Die Lesung wurde in Zusammenarbeit mit dem Friedrich-Bödecker-Kreis e.v. durchgeführt.
 
 

Hartmut El Kurdi schreibt Kolumnen, Kurz- bis Mittelprosa, Theaterstücke und Kinderbücher und arbeitet als Regisseur, Schauspieler, Musiker

und Vorleser seiner eigenen Texte. Seine Kinderstücke „Angstmän” (Deutscher Kinderhörspielpreis) und „Johnny Hübner greift ein” stehen auf den Spielplänen vieler Theater. Seit 2010 ist Hartmut El Kurdi Jury-Mitglied des von der Wochenzeitung "DIE ZEIT" in Zusammenarbeit mit Radio Bremen vergebenen Kinder- und Jugendbuchpreises "Luchs". Außerdem schreibt El Kurdi in der ZEIT regelmäßig Besprechungen von neu erschienenen Kinder- und Jugendbüchern und Kolumnen auf der Wahrheit-Seite der "TAZ", im Hannover-Magazin "Stadtkind" und im 

Hildesheimer Stadtmagazin "Public". Im zweimonatlich erscheinenden Kindermagazin der "ZEIT" ("ZEIT-Leo") schreibt Hartmut El Kurdi eine Kolumne für Kinder: "Erwachsene verstehen".

 
 
Zum Vergrößern der Bilder bitte anklicken: